Historie des Unternehmens

Im Jahre 1998 hat sich Michael Bombien mit den Sanitätshäusern Thies und Petersen & Otto zusammengeschlossen um ein Unternehmen zu gründen, das den sich ankündigenden Herausforderungen auf dem Gesundheitsmarkt gewachsen ist.

Im März wurde die Firma T.O.P. 2000 Gesellschaft für Rehabilitationsmittel mbH mit vier Mitarbeitern gegründet und hatte ihren ersten Firmensitz in der Büsumer Straße in Rendsburg. Ziel war neben dem zentralen Einkauf der Aufbau einer gemeinsamen Logistik und Werkstatt, um eine schnellere und effektivere Versorgung der Patienten in dem Flächenland Schleswig Holstein zu sichern.

Im Jahr 2000 wechselte das Unternehmen dann wegen erhöhten Platzbedarfes seinen Standort und zog nach Gettorf. Parallel dazu änderte sich die Gesellschafterzusammensetzung. Das Gründungsmitglied Petersen & Otto zog sich aus der Firma zurück, dafür konnten die Sanitätshäuser Assmann und Schütt & Jahn als neue Partner gewonnen werden. In Gettorf kam dann eine weitere Aufgabe hinzu, die Verwaltung der Krankenkassenhilfsmittel wurde ein zusätzliches Geschäftsfeld der Firma T.O.P. 2000. Gleichzeitig wurde ein weiterer Partner gesucht, damit auch der Süd-Osten von Schleswig Holstein abgedeckt werden konnte. Diesen fand man schließlich in dem Gesundheitszentrum Peters & Schmidt, so dass TOP von dem Jahr 2000 an für vier starke Partner im Norden tätig war. Mittlerweile auf neun Mitarbeiter angewachsen, zeigte sich für das Unternehmen, dass ein Standort mit einer zentraleren geografischen Lage für die Zukunft unumgänglich war.

In Neumünster in der Haberstraße fand sich im Jahr 2001 schließlich ein geeignetes Objekt. Zusammen mit dem Umzug wurde der Firmenname geändert und aus T.O.P 2000 wurde TOP Ihr Gesundheitspartner GmbH. Nachdem man sich an den neuen Standort gewöhnt hatte, wurde tatkräftig an dem Ausbau der Logistikabteilung gearbeitet. Bis zum Jahr 2004 wurde der Fuhrpark auf 6 Fahrzeuge aufgestockt und die Anzahl der Mitarbeiter stieg auf 20 an. Zu dem ursprünglichen Gebäude in der Haberstraße 18 wurde ab September 2004 auch das Gebäude in der Nummer 20 mit gemietet. Hierdurch ergab sich die Möglichkeit die RKN GmbH mit ihrer Zentralwerkstatt für Fallpauschalenhilfsmittel in den Gebäuden mit unterzubringen. Die TOP Ihr Gesundheitspartner GmbH hat sich Ende 2004 in die TOP Ihr Gesundheitspartner GmbH & Co. KG umgewandelt. Zu den vier Kommanditisten hat sich im Oktober 2005 auch die Flora Gesundheitszentrum GmbH gesellt, so dass fünf Sanitätshäuser aus Schleswig Holstein aktiv an dem Konzept von TOP mitarbeiteten.

In den darauffolgenden Jahren ist kontinuierlich an dem Ausbau der Dienstleistungen gearbeitet worden und sowohl die Mitarbeiterzahl als auch der Fuhrpark sind beständig gewachsen. Die Veränderungen auf dem Gesundheitsmarkt haben in 2008 die Erkenntnis reifen lassen, dass die Doppelstrukturen von TOP und RKN nicht mehr zeitgemäß sind. Aus diesem Grund hat man im Jahr 2009 die Strukturen gestrafft und aus den beiden Firmen ein neues Unternehmen geformt, welches die wesentlichen Aufgaben nun nicht mehr nur unter einem Dach, sondern auch unter einem Namen vereint.

Seit dem 01. Januar 2010 besteht die WKS GmbH & Co. KG und führt die Dienstleistungen der Vorgängerunternehmen fort. Der Gesellschafterkreis ist um ein weiteres Mitglied erweitert worden. Das Sanitätshaus Kowsky mit Hauptsitz in Neumünster ist hinzugekommen, so dass WKS nun für sechs namhafte Häuser in den Nordländern tätig ist. Derzeit arbeiten etwa 50 Mitarbeiter für unser Unternehmen und wir sind mit einem Fuhrpark von 15 Fahrzeugen im Namen unserer Kunden tätig.